🧠WĂ€hrend einer Demenz verĂ€ndert sich durch fortlaufenden GedĂ€chnisabbau auch das Sprachvermögen. 
đŸ€“Anfangs treten hĂ€ufig Wortfindungsstörungen auf. Diese hat auch jeder gesunde Mensch, jedoch nicht in dieser HĂ€ufung. Oft benutzen Erkrankte FĂŒllwörter oder Umschreibungen, um Personen oder GegenstĂ€nde zu umschreiben.
💬Der Wortschatz reduziert sich immer weiter. Dazu schleichen sich immer mehr unverstĂ€ndliche Worte (sogenannte Wortneuschöpfungen) ein. 
☝Beim Fortschreiten der Demenz nimmt unweigerlich auch das Sprachvermögen ab. Eine Kommunikation ist dennoch möglich. Beobachte die Körpersprache und trete so mit der erkrankten Person in Kontakt.
đŸ’»Du hast Fragen rund um das Thema Sprache und Demenz oder LogopĂ€die? Schreib uns gerne.
 
 
Liebe Eltern, liebe Patientinnen, liebe Patienten!
Ab dem 01.01.2021 erhÀlt Ihre Heilmittelverordnung ein neues Gesicht.
Bitte beachten Sie,
dass wir ab Januar Verordnungen nur annehmen dĂŒrfen,
 die auf dem neuen Formular 13 ausgestellt  wurden!
👅Schlucken ist ein komplexer Prozess, durch den unser Essen und Trinken in den Magen gelangen. Rund 2000-Mal am Tag benutzen wir die Muskeln im Mund, um zu schlucken. Meistens völlig unbewusst.

😟Jede*r kennt wohl das GefĂŒhl sich an etwas zu verschlucken. Das ist aber meist nicht von Dauer. Anders ist es bei einer Dysphagie, einer Schluckstörung.

🧔Das kann zu erheblichen BeeintrĂ€chtigungen der LebensqualitĂ€t fĂŒhren. Bei anhaltender Schluckstörung kann MangelernĂ€hrung, Dehydration, LungenentzĂŒndungen oder AnhĂ€ngigkeit von kĂŒnstlicher ErnĂ€hrung mögliche Folgen sein.

🧑Bei Erwachsenen tritt eine Schluckstörung hĂ€ufig in Zusammenhang mit einer neurologischen Erkrankung auf. Beispielsweise nach einem Schlaganfall, ALS, Morbus Parkinson, einem SchĂ€del-Hirn-Trauma oder bei einem Hirntumor. Teilweise tritt eine Schluckstörung auch aufgrund des Alterungsprozesses auf.🧓

👉Mögliche Symptome sind: 
- Essen und Trinken wird vermieden
- HÀufiges Verschlucken oder Husten wÀhrend des Schluckens
- Nahrung gelangt beim Essen in die Nase
- Vermehrter Speichelfluss
- StĂ€ndiges RĂ€uspern und GefĂŒhl von "Kloß im Hals"

❓Bei dir oder einer Person aus deinem Umfeld besteht ein Verdacht auf eine Schluckstörung? Dann unbedingt eine*n Ärzt*in aufsuchen.